Überspringen zu Hauptinhalt

Was stresst einen?

Stress, стресс, stressi, I am stressed, essere stressati … Egal in welcher Sprache, Stress stresst. Warum eigentlich? Was steckt hinter dem gestressten Wort Stress? Redakteurin Lisa hat nachgefragt. Ihre Mitschüler mit nur einer Frage gestresst? Was stresst euch? Die Anzahl der Antworten ein Zufallsprodukt. Die befragten Schüler mussten einen Zettel ziehen. Die Zahl darauf gab die Anzahl der Stressdinge an. Die Skala reichte von 1 bis 24. Denn schließlich hat ein Tag 24 stressige Stunden. Essere stressati, I am stressed, stressi, стресс, Stress … Viel Spaß beim stressfreien Lesen über Dinge, die andere Leute stressen.

0
Schule
0
Abitur, Familie
0
Sozialisieren, Ich selbst, Ungewissheit
0
Einsamkeit, Twitter, Dunkelheit, Leistungsdruck
0
Overthinking, Nazis, Mode, Arbeitsmarkt, Inflation
0
Familie, Allein sein, Führerschein, Gedanken, Zeitdruck, mit Fremden reden
0
Menschen, Tod, Neues, Entzug, No-Nut-November, Hunger, Security
0
Schule, Familie, Mobbing, Nachbarn, Zeichnen, Verletzungen, Schmerzen, Einsamkeit
0
Schule, Eltern, Menschen, Verantwortung, Hausaufgaben, Freunde, Verwandte, Kinder, Erwartungen
0
Schule, Eltern, Zeitdruck, mein Perfektionismus, Verabredungen, Menschen, aus dem Bus/Zug aussteigen, fremde Menschen, Menschenmengen, Unpünktlichkeit
0
Menschenmassen, Höhe, Ungewissheit, Zukunft, Mathe, Eltern, Erfolgsdruck, Hitze, Geschwister, Familienstreit, Geschrei
0
Wespen, Pflichten, Zeitdruck, Politik, Spinnen, Auto fahren, Internetprobleme, Schule, Referate, Telefonieren, Sommer, Migräne
0
Freundschaften, Silence, Lügen, Beziehungen, Schreibaufgaben, Anrufen, Organisation, Politik, Crushes, Stau, Bananen, Montage, Religion
0
Hausaufgaben, Stegreifaufgaben, Entzug, Schulumfeld, Mobbing, Schulaufgaben, Diskriminierung, Verweise, Klassenkameraden, Lehrer, Einsamkeit, Streit, Respektlosigkeit, Nachmittagsunterricht
0
Fahrschule, Schule, Männer, Mathe, Familienmitglieder, Depressionen, Kälte, Corona, mein Schulweg, Dunkelheit, Essen, die Farben Gelb und Orange, Einkaufen gehen, Social Media, Produkt Design
0
Schule, Termine, Wartezimmer, Hausaufgaben, Züge, leerer Akku, Aufstehen, Glücksspiele, Anrufe, Warten, Türklingeln, Fahrschule, Soziale Kontakte, Städte, Klamottenläden, bei Subway bestellen
0
Psyche, Liebe, emotionale Abhängigkeit, substanzbezogene Abhängigkeit, Familie, Politik, Teamarbeit, Allein sein, Zukunftsängste, Verlustängste, Schuldbewusstsein, körperliche Einschränkungen, Corona, fehlende Kreativität, Ungerechtigkeit, Angst vor Versagen, nicht nein sagen zu können
0
Arbeit, Termine, Aufstehen, Teammates, Alkohol, Partys, Zeitdruck, Winter, Familienfeiern, Aufgaben, Abspülen, Züge, Telefonieren, Auto fahren, Geldmangel, Kundensupport, Verletzungen, Technische Probleme
0
Zug fahren, Tintenpatronen wechseln, Pfannkuchen machen, Fingernägel schneiden, Schulaufgaben, Brillen putzen, Abtrocknen, Tafel putzen, Ampeln, Kleingeld, Klamotten raussuchen, Portraits, Gipsplatten gießen, Eier kochen, lautes Reden, ins Bett gehen, Nase putzen, Kapuzen, Verfallsdatum
0
Arbeit, Kleinkinder, Höhe, Spinnen, Schulaufgaben, Hausaufgaben, Allein sein, Vieles, Großes, Druck, Abgaben, Streit, Lügen, Körperpflege, Schönheitsideal, Zukunft, Klima, Aufräumen, Unpünktlichkeit, Langsamkeit
0
Minus am Konto, Zeitdruck, Spinnen, Hitze, Kalorien, wenn Dinge nicht auf den Punkt gebracht werden, Begriffsstutzigkeit, Routine, Langsamkeit, Auftritte, schlechte Musik, Stechmücken, zweiter Aufschlag, Publikum beim Tennis, langsame Golfer, Humorlosigkeit, Schmatzen, Stau im Zeitdruck, Stimmengemurmel, Bürokratie, Schlüsselsuchen
0
Einsamkeit, Zeit, Schule, Geld, Druck, LKWs, Stau, Familienfeiern, Eintönigkeit, Chaos, neues Essen, Aufstehen, eingeengt sein, Kälte Geräusche beim Einschlafen, Wespen, Referate, zu spät sein, Shoppen, Zukunft, Schönheitsideal, Abitur
0
Schule, für Schulaufgaben lernen, Mathe, schlechte Autofahrer, zu spät zur Schule kommen, Geld, Zugverspätungen, Familie, erwachsen werden, 10 Sachen auf einmal machen, Spielquest zum 100-mal verlieren, 5 % Akku und allein draußen in der Stadt sein, den Fehler nicht finden, Jobs finden, kein Essen zuhause, alle Emotionen auf einmal, schlaflose Nächte, wenn der Manga ausverkauft ist, verschlafen, nicht das richtige zum Anziehen finden, das Gefühl „Stress“ an sich, schlechte Qualität, kein WLAN oder LTE
0
Mama, Leistungsdruck, ü 30, Zeit, Lautstärke, Pink, Kinder, Zug, Kälte, Gesetze, Regeln, Arbeit, Schule, Langeweile, langweilige Gespräche, Menschenmassen, Helligkeit, Hunger, lange Haare, Schlafmangel, Polizei, undurchdachte Sachen, Ordnung, Mathe
Text von Lisa
Bild von Jenik
An den Anfang scrollen